Archiv für das Tag 'Mel Ramos'

admin

Und immer lockt das Weib

Mel Ramos. Historia de una seducción; obra sobre papel (1962-2011) // 22.09.2011 – 12.11.2011

Galeria Senda
Consell de Cent, 337 /
08007 Barcelona
www.galeriasenda.com

Im Rahmen der Ausstellungs-Reihe “Revisiones” würdigt die Galerie Senda den Meister der kalifornischen Pop Art, Mel Ramos. Gezeigt werden Papierarbeiten seit den 60er Jahren bis heute.

The Drawing Lesson #3 (1990)

Picture 1 of 2

The Drawing Lesson #3 (1990). Grafit sobre paper, 50x50 cm / © Mel Ramos.

Verführten ist seine Stärke. Aber nicht nur durch die lasziven weiblichen Akte, die er wie der Altvater des Marketingslogans „sex sells“ hemmungslos beziehungslos mit Marken und Produkten kombiniert und damit persifliert. Es verführt auch seine exzellente Zeichentechnik und seine in den 60er Jahren noch aufregend neue Bildsprache.
Heute schockt einen bilderüberfluteten Verbraucher diese „Anmache“ nicht mehr. Ähnlich wie Helmut Newton hat Ramos mit seiner Obsession für den weiblichen Körper die Weihen der hohen Kunst erhalten – jedoch nicht ohne dabei ständig die Grenzen des guten Geschmacks anzukratzen. Der feministische Diskurs begleitet das Werk des Erfinders von Wonder Women stets.
Wer den ironischen Umgang mit Alltagsästhetik, Pin-up und Comic erwartet, wer auch einen Ausflug in Ramos Dialog mit der Kunstgeschichte nicht scheut, der wird von dieser Ausstellung nicht enttäuscht werden.

Mehr Information:

Web von Mel Ramos (mit Videos des Künstlers)