admin

Neues Licht auf Modernismo

Videomapping mit elektronischer Komposition und Piano-Livemusik. Sebastian Neitsch & Woeshi Lean und Javier Navarrete & Luc Suárez // 03.06.2011 – 23:15 Uhr // Arc de Triomf

Videomapping und elektronische Musik. Sebastian Neitsch & Woeshi Lean und Negro // 04.06.2011 – 23:15 Uhr // Arc de Triomf

www.alemaniaenbarcelona.com
3. – 5. Juni „Alemania en Barcelona“ – Deutschland in Barcelona

Sebastian Neitsch und Woeshi Lean laden im Rahmen von “Alemania en Barcelona” zu einer aufregenden Lichtinstallation ein: Videomapping trifft auf eines der Symbole des katalanischen Modernismo, den Arc de Triomf.

Das Eingangsmonument der Weltausstellung von 1888 wurde von Josep Vilaseca i Casanovas entworfen. Dieser Triumphbogen, mit seinen aufwendig gestalteten Reliefen (Josep Llimona, Josep Renyés) und dem von Vilaseca gewählten historisierenden Stil, mutet ganz anders an, als der zeitgleich in Paris entstehende Eiffel-Turm.

Die Lichtprojektion wird nicht nur das Bauwerk bespielen, sondern auch mit der jeweilige Musikperformance agieren. Eins ist sicher: wir werden den Arc de Triomf danach mit neuen Augen sehen!

VIDEOMAPPING Sebastian&Lean from lacosta on Vimeo.

Mehr Informationen:

SebastianNeitsch.de

Sebastian Neitsch im Goethe-Institut Barcelona

 

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben