admin

Hereinspaziert….

Tallers Oberts // 28.05.-06.06.2010 // Barcelona

Einen Blick riskieren?

Es gibt viel zu Entdecken: Künstler aus den Stadtvierteln Ciutat Vella, Raval und dieses Jahr endlich auch Gràcia und Sarrià-Sant Gervasi öffnen ihre Ateliers!

Ein großer Spaß für alle von uns, die Kunst lieben, die gerne mit wildfremden Menschen interessante Gedanken austauschen oder immer schon mal wissen wollten, wie Künstler so leben und arbeiten – nicht voyeuristisch motiviert, klar, nein eher anthropologisch interessiert. Denn ohne man sich zu versehen steht man im Wohnzimmer eines faszinierenden Malers oder in einem Gemeinschaftsatelier von flippigen Kunststudenten. Das Unerwartete ist gewiss!

Es gibt dabei verschiedenste Herangehensweisen:

  • die intuitive Herangehensweise: einfach beim Spazierengehen nach dem Logo des Schlüssels Ausschau halten und klingeln… vielleicht wird dann aber gerade nicht geöffnet…

Will man das verhindern, dann ist eher eine der folgenden Arten zu empfehlen:

  • die strategische Herangehensweise:
    man stattet einem der Infopunkte (z.B. FAD gegenüber MACBA) einen Besuch ab und nimmt einen Stadtplan mit den eingezeichneten Ateliers mit. Auf diese Weise kennt man Öffnungszeiten, Atelierdichten oder man wählt thematisch aus.

Ist einem das aber einfach zu aufwendig oder man traut sich nicht so recht, dann gibt es noch

  • die passive Herangehensweise:
    man nimmt an einer Führung teil. Man verlässt sich einfach auf den Führer und dackelt hinterher – und hat den Vorteil, dass die Künstler dann kleine Einführungen in ihre Arbeiten geben.

Viel Vergnügen!

www.tallersoberts.net

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben